Hilfe bei Depression

Auch bei der Betreuung von depressiven Kranken und suizidgefährdeten Pflegebedürftigen bedarf es besonderer Fachkenntnisse. Das Auftreten einer Depression kann sich in einem fortgeschrittenen Stadium der Demenz entwickeln, ebenso wie die Selbstmordgefährdung.

Aufgrund des medizinischen Fortschritts und der verbesserten Lebensqualität in den Industrienationen steigt die Lebenserwartung von Männern und Frauen kontinuierlich an. Das hat zur Folge, dass die Anzahl der kranken und pflegebedürftigen alten Menschen ebenfalls zunimmt, besonders was die psychischen Erkrankungen betrifft.

Mit dieser Thematik befasst sich ein neu etablierter Wissenschaftszweig in der Medizin: die Gerontopsychiatrie. Ergebnisse aus diesem Forschungsbereich in Bezug auf Prophylaxe, Pflege- und Qualitäts­management werden in Zukunft immer stärker richtungweisend und maßgebend für uns als Beueler Pflegeteam GmbH wie für alle an der Pflege beteiligten Fachkräfte und Institutionen im Hinblick auf die Behandlung und Betreuung pflegebedürftiger Personen sein.